Epistemologische Apparate: Performing Knowledge und Speculation Labs

In epistemologischen Apparaten wie Lecture-Performances, Ausstellungen, Installationen, Filmen, Interventionen/Aktionen oder Theaterstücken werden Diskurse zu digitalen Kulturen aus den Geisteswissenschaften bzw. aus Politik, Wirtschaft und Industrie sowie technologische Entwicklungen in einer hyper-affirmativen Ästhetik aus- und aufgeführt. Themen sind z. B. Posthumanismus, Techno-Ökologien, Künstliche Intelligenz, Mensch-Maschine-Symbiosen, Neoliberaler Elitismus oder Menschliches Datengebertum. Dieses „Performing Knowledge“ erforscht und testet die Politiken und Regime opaker digitaler Kulturen. In „Speculation Labs“ werden andere Gestaltungen von Weltordnungen imaginiert und getestet.

Downloads

Portfolio

„Institut for Expanded Enlightenment“, als PDF-Download (2,2 MB)

2006

Im Krankensaal von Radio Schreber

Installation und Performance zum Spiritismus von Medienwissenschaften. Nationaltheater Weimar/Bauhaus Universität Weimar

Dokumentation und Aufsatz: „Im Krankensaal von Radio Schreber. Diskursanalytische Ästhetik als Forschungsmethode in digitalen Kulturen“ auf Experiments&Interventions

2014

Medien&Paranoia

Live-Installation zur Fortbildung in einer Erkenntnisform für digitale Kulturen. Leuphana Universität Lüneburg

Dokumentation und Aufsatz: „Medien&Paranoia“ auf Experiments&Interventions

2014

John Gabriel Borkman und andere anti-kapitalistische Held_innen

Einige wissenschafts-performative Erwägungen, sehr frei nach Ibsen, Bataille, Reckwitz und Bröckling. TheorieTheater. Hamburg

Dokumentation und Aufsatz auf Experiments&Interventions

2015

Versehrte Dinge

Ausstellungs-Performance zu Herausforderungen symmetrischer Handlungsensembles im Dunstkreis von Akteurnetzwerktheorie und Techno-Ökologie. Leuphana Universität Lüneburg

Dokumentation und Aufsatz: „Versehrte Dinge“ auf Experiments&Interventions

2015

Kontakthof 2.0. RemixTheater

TheorieTheater (mit Studierenden)

Dokumentation und Aufsatz: „Kontakthof 2.0. Embodiment of Remix und TheorieTheater“ auf Experiments&Interventions

2015–2016

Yes Men und die Barbiehaare

Performance und Aktion zur Selbstgenügsamkeit von Interventionen in digitalen Kulturen. Leuphana Universität Lüneburg/Berlin

Dokumentation und Aufsatz: „Künstlerische Interventionen in digitalen Kulturen“ auf Experiments&Interventions

seit 2016

Posthuman Chances Lab. Norma C.

Epistemologischer Apparat zur Reflexion der Posthumanisierung von Wissenschaft, Technik und Existenz. Diverse Auftritte

Dokumentation auf Experiments&Interventions

2018

Marianne und die Rollings Stones. RemixTheater

DAS AMATEURTHEATER. TheorieTheater

Forschungsmaterial auf facebook.com

Dokumentation auf Experiments&Interventions